Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Straßenraub

Erftkreis (ots) - Opfer eines Straßenraubes wurde am Montagabend (14.07.03) ein 20- jähriger Mann aus Bergheim. Gegen 19.50 Uhr hatte der Mann an einem Geldautomaten auf der Südweststraße Bargeld abgehoben. Als er sich noch in der Nähe des Schalters befand, trat ihm eine unbekannte männliche Person entgegen und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe des soeben abgehobenen Bargeldbetrages. Mit ca. 200 Euro Beute flüchtete der Unbekannte nach der Geldübergabe zu Fuß in Richtung Krankenhaus / Klosterstraße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 – 22 Jahre alt, 170 – 175 cm groß und schlank, dunkler Teint, schwarze Haare, Oberlippenbart, er trug eine schwarze Baseballkappe. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Bergheim unter Tel. 02271 / 81 – 0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25 Stübner Telefon:02233/ 52-4222 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: