Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Handy entwendet

    Erftkreis (ots) - Um 18.20 Uhr wurde gestern ein 15-Jähriger auf dem Bahnhofsvorplatz auf der Frenser Straße in Bergheim - Quadrath von drei ca. 15- bis 18-jährigen Männern marokkanischer Herkunft aufgefordert, sein Bargeld auszuhändigen. Anstelle von Geld übergab der 15-Jährige sein Handy .Die Männer forderten ihn dann auf, sein Handy gegen 10 Euro "Übergabegeld" einzulösen. Anschließend entfernten sie sich mit dem nächsten Zug in Richtung Bergheim und nahmen das Handy mit. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Bergheim unter 0 22 71 - 81 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: