Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg, Tödlicher Arbeitsunfall

Erftkreis (ots) - In Bedburg verunglückte am Freitagmittag (13.06.03) der Mitarbeiter eines Abschleppunternehmen bei Wartungsarbeiten an einem LKW tödlich. Zu Wartungsarbeiten hatten zwei Mitarbeiter des Abschleppunternehmen einen Plateauabschleppwagen mittels einer hydraulischen Hebebühne angehoben. Nachdem die Wartungsarbeiten beendet waren, senkten die Arbeiter die Bühne ab. Dabei geriet ein 39-jähriger Elsdorfer mit Kopf und Oberkörper unter die Bühne. Der langjährige, technisch versierter Mitarbeiter des Abschleppunternehmen, der selber nicht mit den Wartungsarbeiten beschäftigt war, wurde durch den unverzüglich am Ort eintreffenden Notarzt erstversorgt. Er erlag jedoch den schweren Verletzungen im KH Bedburg. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei und des Staatlichen Amtes für Arbeitsschutz dauern an. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon:02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: