Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Lkw überladen

    Erftkreis (ots) - Ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro sowie einen Dreipunkteeintrag im Verkehrszentralregister erwartet einen Lkw-Fahrer (34) aus Aachen, der sein Fahrzeug um mehr als 37 Prozent überladen hatte.

    Am Dienstagmittag (13.5.) war der 34-Jährige auf der Landstraße 213 in Bedburg von Polizeibeamten des Verkehrsdienstes angehalten worden. Augenscheinlich war der Lkw überladen, da das aus Asphalt bestehende Ladegut über die Bordwände hinausragte und die Zwillingsbereifung deutlich zusammengedrückt war. Eine von dem Lkw-Fahrer mitgeführte Wiegekarte wies aus, dass das Fahrzeug, dessen zulässiges Gesamtgewicht 26 000 Kilogramm beträgt, um 9 840 Kilogramm überladen war.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: