Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Blutprobe bei Fahrradfahrer

    Erftkreis (ots) - Am Dienstagnachmittag (15.4.) ordnete ein Polizeibeamter eine Blutprobenentnahme gegen einen Fahrradfahrer (31) an. Stark alkoholisiert hatte der 31-Jährige die Frechener Fußgängerzone befahren.

    Im Rahmen seiner Streifentätigkeit hatte sich der für diesen Bereich zuständige Bezirksbeamte am Dienstagnachmittag in der Frechener Fußgängerzone aufgehalten.

    Gegen 16.40 Uhr wurde er auf den Fahrradfahrer aufmerksam, der verbotener Weise und in starken Schlangenlinien die gut besuchte Fußgängerzone befuhr. Da der 31-Jährige deutlich gegebene Anhaltezeichen missachtete und ohne zu bremsen auf den Beamten zufuhr, musste der Ordnungshüter den Pedalisten zum Anhalten festhalten.

    Nachdem bei dem Fahrradfahrer deutlich Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt worden war und ein Alkotest ein Ergebis von 2,36 Promille angezeigt hatte, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: