Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen
Merseburg Gestohlener Tieflader aufgefunden

    Erftkreis (ots) - Wie mit Polizeibericht vom 1.4.2003 mitgeteilt, wurde im März 2003 in Kerpen ein Tieflader gestohlen, auf dem sich zum Tatzeitpunkt zwei fahrbahre Arbeitsbühnen befanden. Der durch den Diebstahl entstandene Schaden wurde mit 192 000 Euro beziffert. Zwischenzeitlich konnten die Gegenstände im Bereich der Polizeidirektion (PD) Merseburg sichergestellt werden.

    Am Abend des 1.4.2003 kontrollierten Polizeibeamte der PD Merseburg in Farnstädt einen in Köln zugelassenen Lkw. Im Rahmen der Kontrollmaßmahme wurde festgestellt, dass dieses Fahrzeug in Köln durch Diebstahl abhanden gekommen war.

    Weitere Ermittlungen führten die Beamten zu einem Firmengelände in Farnstädt, auf dem ein gestohlener Lkw-Pritsche, zwei Lkw- Zugmaschinen, zwei Sattelauflieger sowie ein LKW-Kipper gefunden und sichergestellt wurden.

Unter den sichergestellten Fahrzeugen befinden sich neben dem in Kerpen entwendeten Tieflader samt Arbeitsbühnen ein am 13.3.2003 in Frechen entwendeter Dreiachs-Kipper

sowie ein

    am 13.10.2002 in Kerpen entwendeter Sattelanhänger "Krone".

    Tatverdächtig sind drei aus Köln, Berlin und Farnstädt stammende Tatverdächtige (44,46,60), gegen die wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei ermittelt wird.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: