Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Handtaschenräuber festgenommen

    Erftkreis (ots) - In Wesseling nahmen Polizeibeamte am Mittwochabend (2.4.) einen Tatverdächtigen 23) fest, der zuvor einer Passantin (78) die Handtasche geraubt hatte. In seiner Vernehmung machte der 23-Jährige von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann einem Haftrichter vorgeführt.

    Um 20.15 Uhr hatte die 78-jährige Seniorin die Straßenbahnlinie 16 im Bahnhof Wesseling Mitte verlassen. Wenig später wurde sie von dem späteren Täter angesprochen. Der Mann gab vor Hunger zu haben, worauf die 78-Jährige ihre Einkaufstüte öffnete und ihm eine Bonbonniere schenkte. Unmittelbar hiernach hielt der 23-Jährige der Seniorin den Mund zu, griff ihr an den Hals und forderte die Herausgabe ihrer Handtasche sowie ihres Rucksacks. Als die Geschädigte nicht sofort reagierte, entriss er ihr beide Behältnisse und flüchtete in Richtung Innenstadt, um zunächst zu entkommen.

    Um 20.25 Uhr erkannte eine Streifenwagenbesatzung, die sich mit der 78-Jährigen auf der Fahrt zur Polizeiwache befand, den Tatverdächtigen ob seiner markanten Beschreibung auf der Straße Westring. Der Mann wurde festgenommen und von der Geschädigten als Täter wiedererkannt. Zudem fand sich bei der körperlichen Durchsuchung des 23-Jährigen das Portemonnaie der 78-Jährigen. Seit Donnerstagnachmittag (3.4.) befindet sich der Festgenommene in Untersuchungshaft.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: