Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Tieflader gestohlen

    Erftkreis (ots) - In Kerpen entwendeten bisher unbekannte Täter einen Tieflader, auf dem sich zwei Arbeitsbühnen befanden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 192 000 Euro.

    Am Abend des 21.3.2003 kuppelte der Fahrer (52) um 18 Uhr den Tieflader von seiner Zugmaschine und parkte ihn im Verlauf der Boschstraße in Kerpen. Auf dem Auflieger befanden sich zwei Teleskop Arbeitsbühnen mit einem Wert von je 76 000 Euro. Als der 52-Jährige am Morgen des 24.3.2003 (5.30 Uhr ) den Abstellort erneut anfuhr, bemerkte er den Diebstahl des Aufliegers samt Ladung.

    Bei den fahrbaren Arbeitsbühnen handelt es sich um Gegenstände des Herstellers "Genie Industries", Typ Z 45 und 4WDJ, jeweils blau lackiert. Hersteller des weiß lackierten Aufliegers, an dem das amtliche Kennzeichen K-GR 291 montiert war, ist die Firma Nooteboom.

    Da der Auflieger von den Tätern mit einem gewissen Zeitaufwand an eine entsprechenden Zugmaschine angekuppelt worden sein muss, hofft die Polizei auf eventuelle Zeugenhinweise. Diese werden an das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02237 / 97302- 0, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: