Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Sindorf Erneut Raser gestoppt

    Erftkreis (ots) - Auf der Erfttalstraße (L 122) in Kerpen-Sindorf stoppten Beamte des Verkehrsdienstes am Mittwochnachmittag (19.2.) erneut einen verantwortungslosen Raser. Um mehr als einhundert Prozent überschritt der Motorradfahrer (24) die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Bereits am 5.2.2003 hatten die Beamten auf der selben Straße einen Autofahrer (20) mit einer Geschwindigkeit von 147 km/h gemessen (siehe Pressemitteilung vom 6.2.2003).

    Am gestrigen Mittwoch hatte der 24-Jährige mit seiner Suzuki 750 die Erfttalstraße in Richtung Kerpen-Mitte befahren. Obwohl die zulässige Höchchstgeschwingkeit dort 70 km/h beträgt, wurde der Zweiradfahrer im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberwachung der Polizei um 15.50 Uhr mit einem Tempo von 158 km/h gemessen. Abzüglich einer Messtoleranz von fünf km/h, ist dem verantwortunglosen Raser eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 83 km/h vorzuwerfen.

    Neben einem mehrmonatigen Fahrverbot erwartet den Mann ein Vierpunkteeintrag im Verkehrszentralregister sowie eine hohe Geldbuße.

    Zur Verdeutlichung dieses irrsinnigen Handelns folgende Zahlen:

    Aus einer Fahrgeschwindigkeit von 70 km/ beträgt der errechnete Bremsweg -25- Meter. Bei dem im vorliegenden Fall gemessenen Tempo hätte der Bremsweg - 120- Meter betragen.

    Nimmt man in der Entfernung von 25 Metern vor dem Motorradfahrer ein Hindernis an (etwa einen abbiegenden Pkw), hätte dies einen Aufprall mit tödlichen Folgen für den Zweiradfahrer bedeutet. Die Aufprallgeschwindigkeit auf dieses Hindernis hätte trotz eines eingeleiteten Bremsmanövers noch 120 km/h betragen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: