Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Quadrath Fahndung nach Raubüberfall - Phantomfoto

    Erftkreis (ots) - Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf einen REWE-Markt erbeuteten am 12.2.2003 zwei bisher unbekannte Täter Bargeld und ließen vier Personen gefesselt am Tatort zurück (siehe Polizeibericht vom 13.2.2003). In Zusammenhang mit der Täterfahndung veröffentlicht die Polizei ein Phantomfoto eines der bisher Unbekannten.

    Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde bekannt, dass sich beide Täter einige Tage vor dem Überfall, während der normalen Geschäftszeiten, in dem Supermarkt aufhielten. Dabei wurde die Örtlichkeit offensichtlich ausgekundschaftet.

    Aufgrund der Aussagen eines Zeugen, der die Täter in dieser Vorbereitungsphase beobachtete, konnte von einem der Männer ein Phantomfoto erstellt werden.

    Interessierte Medienvertreter haben die Möglichkeit, das Foto unter http://www.kpb-bergheim.de/aktuell/presse/2002/download/frm_foto.htm herunter zu laden.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat das geschädigte Unternehmen eine Belohnung in Höhe von 3 000 Euro ausgelobt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: