Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth "Lange Leine" führte zum Sturz

    Erftkreis (ots) - Leichte Verletzungen erlitt ein 62-jähriger Motorradfahrer am Montagmittag (06.01.03) gegen 13.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Villering in Hürth, als er in Höhe des Schwadorfer Weg einem plötzlich auf die Fahrbahn laufenden Hund ausweichen musste, der von seiner Begleiterin, einer 11-jährigen Hundeführerin, an der langen Leine geführt wurde. Trotz eines sofortigen Brems- und Ausweichmanövers kam der Zweiradfahrer zu Fall und begab sich anschließend eigenverantwortlich in ambulante Behandlung. Bei dem dem Unfall, bei dem der Vierbeiner unversehrt blieb, entstand geringer Sachschaden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: