Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Handtaschenraub

    Erftkreis (ots) - In Frechen wurde am Samstagnachmittag (21.12.) eine Seniorin (84) Opfer eines Handtaschenraubes. Zwei bisher unbekannte Täter entrissen der Frau einen in der Hand getragenen Einkaufsbeutel.

    Um 16.30 Uhr hatte die 84-jährige Frau den Gehweg der "Alte Straße" benutzt. Als sie in die Jakob-Cremer-Straße bog, näherten sich von hinten zwei Kinder / Jugendliche und entrissen ihr den in einer Hand getragenen Einkaufsbeutel. Glücklicherweise blieb die Seniorin unverletzt.

    Nach der Tat flüchteten die Unbekannten in Richtung Blindgasse. Die Geschädigte beschreibt die Personen als ca. 10 bis 15-jährig und etwa 150 cm groß. Zur Tatzeit war ein Täter mit einer dunklen Hose und einem schwarz-weiß karierten Hemd bekleidet.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02234 / 211- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: