Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen
Brühl Fahrradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

    Erftkreis (ots) - Bei Verkehrsunfällen in Kerpen und Brühl wurden am Dienstag Fahrradfahrer jeweils schwer verletzt.

  In Kerpen hatte um 10.25 Uhr eine Autofahrerin (54) die Heerstraße in Richtung Maximilianstraße befahren. Im Straßenverlauf überholte die 54-Jährige trotz Gegenverkehrs eine in die selbe Richtung fahrende Radfahrerin (77). Aufgrund des geringen Seitenabstands berührte das kastenartige Auto während des Überholvorgangs den Fahrradlenker, wodurch die 77-Jährige zu Fall kam und auf die Fahrbahn stürzte; dabei erlitt die Frau Kopfverletzungen. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

  In Brühl wurde am Nachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern eine 76-jährige Frau schwer verletzt. Gegen 15.55 Uhr hatte ein 12-jähriger Junge mit seinem Rad den Gehweg der Liblarer Straße in Richtung Römerstraße befahren. Zeitgleich benutzte die Seniorin den Fahrradweg der Römerstraße in Richtung Euskirchener Straße. Im Kreuzungspunkt beider Wege stießen die Radfahrer zusammen, wobei die 76-Jährige zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: