Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Tödlicher Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots) - An den Folgen ihrer schweren Verletzungen, die sie am Montagnachmittag (25.11.) bei einem Verkehrsunfall in Brühl erlitten hatte, verstarb am Abend des selben Tages eine 38-jährige Frau aus Weilerswist.

  Um 17.20 Uhr hatte die 38-Jährige ihren Pkw auf dem Parkstreifen der Euskirchener Straße gegenüber einer Apotheke abgestellt. Sie ließ das Fahrzeug unverschlossen zurück und überquerte in der Folge zu Fuß die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Dabei wurde die Frau von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer (55) die Euskirchener Straße in Richtung Weilerswist befahren hatte. Durch die Wucht des Anstoßes geriet die Fußgängerin auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier wurde sie von einem in Richtung Brühl-Mitte fahrenden Auto erfasst, das von einer 36-jährigen Frau gelenkt wurde. Die 38-Jährige wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde die bewußtlose Frau in ein Bonner Krankenhaus transportiert; dort verstarb sie gegen 20 Uhr.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: