Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Leichensache am Bundesbahnhof vom 25.10.2002

    Erftkreis (ots) - Am Freitag, den 25.10.2002 gegen 13:00 Uhr, wurde ein 53- jähriger Mann auf dem Bundesbahnhof in Brühl von einem durchfahrenden Zug überrollt, nachdem er zuvor auf die Gleise gesprungen war. Die Gründe für den Freitod des Mannes liegen im persönlichen Bereich. Für die Dauer der polizeilichen Ermittlungen kam es in der Zeit von 13:37 Uhr bis 16:07 Uhr zu Streckensperrungen und Betriebsstörungen der Fahrstrecke Brühl - Sechtem in beide Richtungen. Daraus resultierend verspäteten sich 49 Züge. Weiterhin wurden 19 Züge umgeleitet, 15 Züge fielen ganz oder teilweise aus.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: