Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Verkehrsunfälle

Erftkreis (ots) - In Frechen-Königsdorf und Frechen-Bachem ereigneten sich am Dienstag zwei Verkehrsunfälle, bei denen insgesamt drei Personen verletzt wurden. In Frechen-Königsdorf hatte um 9.30 Uhr eine Autofahrerin (35) die Bundesstraße 55 in Richtung Köln befahren. Im Teilabschnitt zwischen dem Ortsausgang Königsdorf und der Bonnstraße geriet der Pkw aus ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort kollidierte das Fahrzeug seitlich mit einer entgegen kommenden Sattelzugmaschine. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug der 35-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und stieß frontal gegen einen Baum. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 26 000 Euro. Der zweite Unfall ereignete sich Uhr auf der Mauritiusstraße in Frechen-Bachem. Dort war eine Autofahrerin (26) um 15.20 Uhr in Richtung Hubert-Prott-Straße unterwegs. In die selbe Richtung fuhr vor 26-Jährigen eine 63-Jährige Autofahrerin. Als die 63-Jährige etwa 40 Meter hinter der Einmündung "Burggraben" ihre Fahrt verlangsamte und am rechten Fahrbahnrand anhielt, zog die 26-Jährige nach links in den Gegenverkehr um zu überholen. Dabei kollidierte ihr Pkw frontal mit dem entgegen kommenden Auto eines 63- Jährigen. Durch den Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer; sie wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 8 000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon:02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: