Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Brand in einem unbewohnten Hausanbau

    Erftkreis (ots) - Gegen 23.50 Uhr brannte auf der Rheinstraße in Wesseling - Urfeld die ins 1. Obergeschoß führende Holztreppe eines unbewohnten Hausanbaus. Das Feuer, das in etwa halber Höhe der Treppe ausgebrochen war, griff auf den Dachstuhl des Anbaus über und wurde von der Feuerwehr gelöscht, bevor es auf den bewohnten Teil des Hauses übergreifen konnte. Im bewohnten Hausteil sind derzeit 18 Personen aus dem ehemaligen Jugoslawien als Asylbewerber durch die Stadt Wesseling untergebracht. Diese Personen konnte alle unverletzt vorsorglich ihre Wohnungen verlassen und nach Beendigung der Löscharbeiten wieder beziehen. Eine dieser Personen, die erst am Vortag das Krankenhaus nach Herz - Kreislauf - Problemen verlassen hatte, wurde vorsorglich aufgrund der Aufregung erneut dem Krankenhaus zugeführt. Die Brandexperten vom Kriminalkommissariat 11 haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine politisch motivierte Straftat liegt nicht vor.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: