Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

        Erftkreis (ots) - Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte sowie ca.
30 000 Euro  Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der
sich am  Freitagmorgen (9.8.) in Frechen im Kreuzungsbereich L 183 /
B 264  ereignete.

  Um 6.20 Uhr hatte eine Pkw-Fahrerin (24) die Landstraße 183 in   Richtung des Kreuzungsbereichs befahren, an dem zu diesem Zeitpunkt   die Ampelanlage ausgefallen war. Da die B 264 als Vorfahrtstraße   ausgewiesen ist, zeigte die für die Fahrtrichtung der 24-Jährigen   gültige Ampel gelbes Blinklicht. Die Frau fuhr in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte frontal  mit dem Auto eines 47-Jährigen, der die B 264, aus Richtung Hubert- Prott-Straße kommend, befahren hatte. Durch die Wucht des Aufpralls  wurde der Pkw des 47-Jährigen über den Kreuzungsbereich hinweg  geschoben, wo er mit einem haltenden Auto (Fahrer 44) zusammenstieß. Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin schwer verletzt.  Der 47-Jährige und seine 45-jährige Beifahrerin erlitten leichte   Verletztungen. Alle drei Personen wurden in Krankenhäuser   transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: