Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim-Brauweiler Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

        Erftkreis (ots) - Zwei Schwer-, drei Leichtverletzte sowie 15 000
Euro Sachschaden  sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am
Mittwochvormittag  (17.7.) auf der Kreisstraße 5 in
Pulheim-Brauweiler ereignete. Um 11.05 Uhr hatte eine 43-jährige
Autofahrerin die K 5 in Richtung  Brauweiler befahren. An der
beampelten Einmündung zur Chrysler  Straße missachtete sie das
Rotlicht der für sie gültigen  Lichtzeichenanlage. Dadurch
kollidierte sie im Einmündungsbereich  mit dem Pkw einer 36-jährigen
Frau, die bei Grünlicht von der  Chryslerstraße nach links auf die K
5 abgebogen war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 36-Jährige
in ihrem Fahrzeug  eingeklemmt, sie musste von Feuerwehrkräften
befreit werden. Die  Frau wurde ebenso wie ein 13-jähriger
Autoinsasse schwer verletzt.  Zwei weitere Insassen (m/12,13) ihres
Pkw erlitten leichte  Verletzungen. Die Unfallverursacherin wurde
ebenfalls leicht  verletzt. Die nicht mehr fahrbereiten Autos
mussten abgeschleppt werden. Für die bis 12.50 Uhr andauernde
Unfallaufnahme war die K 5 im  Bereich der Unfallstelle komplett
gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: