Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Fahren unter Drogeneinfluss

        Erftkreis (ots) - In Erftstadt-Köttingen überprüften
Polizeibeamte am Mittwoch  (10.7.), unmittelbar vor Mitternacht, im
Rahmen einer allgemeinen  Verkehrskontrolle einen Autofahrer (24).
Dabei wurde im Fahrzeug und der Atemluft des 24-Jährigen starker  
Marihuanageruch festgestellt.  Auf Vorhalt stritt der Überprüfte ab,
entsprechende Betäubungsmittel  konsumiert zu haben. Nachdem im
Aschenbecher des Autos ein  angerauchter Joint, im Handschufach ein
Umschlag mit ca. sieben  Gramm Marihuana und im Kofferraum 25
Stangen Zigaretten gefunden  worden waren, wurde der 24-Jährige
vorläufig festgenommen. In seiner verantwortlicher Vernehmung
gestand der Festgenommene, die  Tabakwaren  in einem Geschäft in
Kerpen-Horrem gestohlen zu haben.  Zur Feststellung des
Drogenkonsums, den er weiterhin bestritt, wurde  ihm eine Blutprobe
entnommen. Bei einer Dursuchung seiner Wohnung waren weitere 30
Gramm Marihuana  gefunden und sichergestellt worden. Nach Abschluss
der polizeilichen Maßnahmen wurde der 24-Jährige  entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: