Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall unter erheblichem Alkoholeinfluss

Erftkreis (ots) - Am Freitagabend, gegen 23.30 Uhr, versuchte ein 44- jähriger Frechener in der Hubert- Prott- Straße sein Fahrzeug auszuparken. Dieses hatte er vor einer Bäckerei in einer Parkbucht abgestellt. Zunächst legte er den Rückwärtsgang ein und überquerte so die gesamte Farhbahn. Am gegenüberliegenden Fahrbahnrand stiess er gegen einen Begrenzungspfahl. Hier legte er wieder den Vorwärtsgang ein und fuhr zurück in die Parktasche. Dabei schaffte er es nicht, das Fahrzeug vor der Parkplatzbegrenzung anzuhalten. Er überquerte den dahinterliegenden Gehweg und prallte gegen die Hauswand der Bäckerei. Ein vor der Bäckerei stehender Fahrradständer wurde zwischen PKW und Mauer eingeklemmt. Hierdurch wurde u.a die Schaufensterscheibe beschädigt. Durch die hinzugerufene Streifenwagenbesatzung wurde eine Alco- Test durchgeführt; hiernach lag der Wert deutlich über 0,8 mg/l (1,6 Prom.). Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Verletzt wurde niemand. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon:02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: