Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: POL-BM: Wesseling 17-Jähriger wurde beraubt

        Erftkreis (ots) - Opfer eines Straßenraubes wurde am
Samstagabend  (04.05.02) gegen 22:45 Uhr ein 17-jähriger Mann aus
Wesseling. In  Begleitung eines Freundes war er in der Fußgängerzone
(Flach-Fengler- Str.) in Richtung Keldenich spaziert, als er von
zwei Unbekannten in  Höhe der Kreissparkasse angesprochen wurde.
Zunächst bat man den  Begleiter um Überlassung seines Handy, da man
nach einem Streit die  Polizei verständigen wolle. Als dieser sein
Handy für den Hilferuf  aushändigte, wollten sich die beiden
Personen entfernen. Im Verdacht  einem Trickdiebstahl erlegen zu
sein, verständigte der 17-Jährige  über Notruf 110 die Polizei. Dies
wurde von den beiden Tätern  wahrgenommen, worauf sie zurückkehrten
und das überlassene Handy  übergaben. Den 17-Jährigen bedrohten sie
dann jedoch, entrissen ihm  das Handy und traten auf ihn ein. Mit
dem Handy des 17-Jährigen  flüchteten beide zu Fuß in Richtung
Wilhelm-Rieländer-Str. Die  beiden Unbekannten werden wie folgt
beschrieben: 1. Täter: ca. 18 -  20 Jahre alt, ca. 170 cm groß,
dunkle gegelte Haare, trug eine  Jeansjacke und helle Jeanshose 2.
Täter: ca. 18 - 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze schwarze  
gegelte Haare, Brillenträger, Ohrring, trug eine blaue Jeansjacke,  
blaue Jeanshose und einen hellen Pullover. Hinweise erbittet das  
Kriminalkommissariat in Brühl unter Tel. 02232 / 1806 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: