Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Phantombild zu Raubüberfällen

        Erftkreis (ots) - Wie mit entsprechenden Presseberichten
mitgeteilt, wurde am 4. und  10.4.2002 ein Getränkemarkt der Firma
Marktkauf in Frechen, Dr.- Tusch-Straße, von einem bisher
unbekannten Täter überfallen.  Am 13.4.2002 überfiel ein ebenfalls
Unbekannter den REWE-Markt auf  der Frechener Hubert-Prott-Straße.

  Aufgrund der vorhandenen Täterbeschreibungen gehen die Ermittler  
davon aus, dass alle drei Taten vermutlich von dem selben Täter  
begangen wurden. Nach den Angaben der Tatzeugen wurde das
beiliegende Phantomfoto  erstellt.

  Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  Ca. 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, normale Statur, leicht dunkler
Teint, "Dreitagebart" dunkle mit Gel frisierte kurze Haare,
Nackenbereich kurz rasiert,  gepflegte Erscheinung, sprach Deutsch
ohne auffälligen Akzent.

  Hinweise auf die Identität des Unbekannten erbittet das  
Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: