Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Täter griff zu - Frechen

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine Zeugin sah einen Mann, der aus einem unverschlossenen Firmenfahrzeug Wertsachen stahl.

Die Zeugin sah am Dienstag (12. Juli) um 14:30 Uhr einen Unbekannten, der an ein unverschlossenes Firmenfahrzeug herantrat, das vor einer Baustelle an der Alte Straße parkte. Der Unbekannte öffnete die Beifahrertür, nahm etwas heraus und flüchtete in Richtung des Parkhauses an der Josefstraße.

Die Zeugin nahm Kontakt zu den Mitarbeitern der Baufirma auf und diese informierten die Polizei. Entwendet wurde eine Geldbörse mit persönlichen Papieren und Bargeld.

Der Täter war etwa 30 Jahre alt, 175-180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hatte eine helle Hautfarbe und trug eine dunkle Schirmkappe, einen Pullover oder eine Jacke mit rot-blauen Längsstreifen, sowie eine dunkle oder graue Hose.

Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0.

Die Polizei rät: Verschließen Sie auch bei kurzer Abwesenheit ihr Fahrzeug und nehmen Sie Wertsachen immer mit. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: