Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Verkehrsunfall: Betrunkener Mann flüchtig - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nachdem der Fahrer eines PKW einen Unfall verursachte, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Er konnte später von der Polizei angetroffen werden.

Am Sonntag (10. Juli) befuhr ein 31-jähriger Frechener um 00.34 Uhr mit seinem PKW die Rudolfstraße in Bachem. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte zwei am Fahrbahnrand abgestellte PKW. Durch den Aufprall wurden beide Airbags des Verursacherfahrzeugs ausgelöst. Der Fahrer flüchtete anschließend zu Fuß. Aufmerksame Zeugen konnten der Polizei eine Personenbeschreibung des flüchtigen Fahrers mitteilen. Er wurde später auf der Fürstenbergstraße leicht verletzt angetroffen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert vom 1,64 Promille. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Gesamtschaden wird auf circa 15000 Euro geschätzt. (mp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: