Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer verletzte sich schwer - Hürth

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag (13. Juni) um 14:45 Uhr an der Einmündung Bachstraße / Berrenrather Straße. Die Berrenrather Straße ist eine abknickende Vorfahrtsstraße. Unmittelbar vor der Einmündung verläuft ein rot markierter Fahrradschutzstreifen über die Fahrbahn der Bachstraße. Für die Bachstraße gilt "Vorfahrt gewähren". Ein 88-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Bachstraße in Fahrtrichtung Köln. In Höhe der Einmündung stieß er mit dem von rechts kommenden Pedelec-Fahrer (55) zusammen. Dieser hatte den Schutzstreifen befahren. Der 55-Jährige verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: