Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Bundesweite Lkw-Kontrollen der Polizei

        Erftkreis (ots) - Am 14.03.02 kontrollierten Polizeibeamte in
ganz Deutschland und den  angrenzenden EU-Mitgliedstaaten den
gewerblichen Personen- und  Güterverkehr. Besonderes Augenmerk
legten die Beamten auf die  Einhaltung der vorgeschriebenen Lenk-
und Ruhezeiten und die  richtige Sicherung der Ladung. Beides sind
wichtige Bestimmungen,  deren Nichteinhaltung häufig die Ursachen
von schweren  Verkehrsunfällen sind. Im Erftkreis führten
Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des  Verkehrsdienstes die
Verkehrskontrollen durch. Sie überprüften 72  Lastkraftwagen. Fünf
Lkw-Fahrer waren zu schnell unterwegs. Weitere  fünf unterschritten
die vorgeschriebenen Pausenzeiten. Ein Lkw- Fahrer hatte sein
Fahrzeug so sehr überladen, dass ihm die  Weiterfahrt untersagt
werden musste. Er muss außerdem mit einem  empfindlichen Bußgeld
rechnen. In allen Fällen fertigten die Beamten  
Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die betroffenen Fahrer.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim



Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon:02233/ 52-4220

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: