Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Fischenich Bezirksbeamter nahm Zeitungs- und Brötchendieb fest

      Erftkreis (ots) - Besorgte Bürger aus Hürth-Fischenich, die
in den vergangenen Wochen bei der Einnahme ihres Frühstücks
Einschränkungen hinnehmen und auf ihre gewohnten Brötchen und
Tageszeitungen verzichten mussten, können durchatmen.
    Nachdem sie schon verzweifelt ihren zuständigen
Bäckermeister befragt hatten und dieser sich den Missstand nicht
erklären konnte, wurde die Polizei in die Ermittlungen
eingeschaltet.
    Am heutigen Freitagmorgen (01.03.01) stieß der für den
Stadtteil Fischenich zuständige Bezirksdienstbeamte der Polizei
bei der Ursachenforschung auf einen 21-jährigen Mann, den er
gegen 05.40 Uhr auf der Straße «Am Schildgen» antreffen konnte.
Bei der Kontaktaufnahme mit dem 21-Jährigen räumte dieser sofort
ein, soeben mehrere Brötchen und Zeitungen in der Umgebung
entwendet zu haben. Das zum Teil noch warme Diebesgut führte er
in einem Rucksack mit.
    Der Tatverdächtige äußerte, auch für die Diebstähle in den
vergangenen Wochen verantwortlich zu sein. Er wurde nach den
polizeilichen Ermittlungen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: