POL-REK: 23-Jährigen beraubt - Bergheim

POL-REK: 23-Jährigen beraubt - Bergheim
Beispiel

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Täter sprühten dem Opfer eine ätzende Flüssigkeit in die Augen.

Zwei Männer und das spätere Opfer fuhren nach dessen Angaben im gleichen Zug von Köln nach Bergheim. An der Lechenicher Straße stiegen sie aus. Das Opfer ging (Sonntagmorgen, 24. Januar um 02.00 Uhr) auf dem Lechenicher Weg zu Fuß weiter. Die Personen holten ihn ein, sprühten die Flüssigkeit in sein Gesicht und rissen ihm eine Bauchtasche vom Körper. Die Täter flohen in Richtung Sportpark. Sie waren etwa 20-25 Jahre alt und sahen "südländisch" aus. In der Bauchtasche befand sich neben einem Handy (Sony Ericsson, schwarz) auch eine Geldbörse mit Personalpapieren und Debitkarte. Der 23-Jährige lehnte die Behandlung durch Rettungspersonal ab. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenfahrzeugen vergeblich nach den Tätern. Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim, Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: