Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallverursacher gesucht - Kerpen

POL-REK: Unfallverursacher gesucht - Kerpen
Frau

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der "ältere Mann" wollte sich mit dem verletzten Unfallopfer in Verbindung setzen, was nicht geschah. Seine Personalien sind deshalb unbekannt.

Die Frau (35 Jahre alt) fuhr mit ihrem Fahrrad am Montag (4. Januar) um 8:00 Uhr auf der Fuchsiustraße in Fahrtrichtung Hegelstraße. Aus ihrer Sicht kam von links aus der Hegelstraße ein Pkw und stieß mit ihr zusammen. Sie fiel zu Boden und verletzte sich. Der Fahrer des Autos stieg aus, half der Frau beim Aufstehen. Er ließ sich -nach Angaben der Frau- die Personalien geben und versprach, sich nachmittags bei ihr zu melden. Das tat der Mann nicht. Die Frau erstattete am Montagabend Anzeige bei der Polizei. Sie konnte zu dem Auto des "älteren Herren" lediglich sagen, dass es grau war und ein Kennzeichen BM-??6264 hatte. Zeugenhinweise bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon: 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: