Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - 20 000 Euro Sachschaden und zwei
Verletzte forderten zwei Verkehrsunfälle am gestrigen Montag
(14.01.2002) auf den Straßen des Erftkreises.
    Gegen 07.45 Uhr geriet in Pulheim auf der Landstraße 213
eine 44-jährige Pkw-Fahrerin auf der winterglatten Fahrbahn ins
Schleudern und kam zwischen der Brauweiler Straße und der
Ortslage Glessen nach rechts von der Straße ab. Ihr Pkw
überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Feld auf dem
Dach liegen. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen in das
Krankenhaus Frechen eingeliefert.
    In Frechen-Bachem übersah gegen 06.20 Uhr ein 35-jähriger
Pkw-Fahrer beim Linksabbiegen von der Hubert-Prott-Straße auf
die Bundesstraße 264 den entgegenkommenden 55-jährigen Fahrer
eines Leichtkraftrades. Der Mann war auf der Hubert-Prott-Straße
in Richtung Kapfenberger Straße unterwegs. Beim Zusammenstoß
beider Fahrzeuge wurde der 55-Jährige schwer verletzt; er musste
in das Krankenhaus Frechen eingeliefert werden. Das
Leichtkraftrad wurde abgeschleppt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: