Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrstote

      Erftkreis (ots) - In den Abendstunden des 23.12.2001 wurde
in Bergheim-Quadrath eine Fußgängerin (80) beim Überqueren der
Ahestraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Die Frau
wurde zur stationären Behandlung in ein Kölner Krankenhaus
transportiert, wo sie am 24.12.2001 ihren Verletzungen erlag.
    Somit sind im Jahr 2001 -14- Personen zu beklagen, die bei
Verkehrsunfällen zu Tode kamen.

    Wie mit Polizeibericht vom 3.1.2002 mitgeteilt, wurde am Nachmittag des 2.1. eine Rollstuhlfahrerin (91) in Bedburg-Kaster auf einem Fußgängerüberweg der St.-Rochus-Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.     Am 7.1. erlag die 91-jährige Frau in einem Krankenhaus ihren Verletzungen; sie ist das erste Opfer, das bei einem Verkehrsunfall im Jahr 2002 ums Leben kam.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: