Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Erp Tödlicher Verkehrsunfall

      Erftkreis (ots) - Noch an der Unfallstelle erlag am
Donnerstagmorgen (20.12.01) eine 31-jährige Pkw-Fahrerin ihren
schweren Verletzungen, die sie sich bei der Kollision mit dem
Lkw eines 29-jährigen Fahrzeugführers zugezogen hatte.
    Der 29-Jährige hatte gegen 05.55 Uhr die Landstraße 33 aus
Richtung Nörvenich / Gladbach kommend in Fahrtrichtung der
Bundesstraße 265 in Erftstadt-Erp befahren und wollte am
dortigen Einmündungsbereich nach links auf die B 265 abbiegen.
    Infolge von nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er auf
der zur Unfallzeit eisglatten Fahrbahn beim Abbremsen über die
Haltlinie hinaus in den Einmündungsbereich und kollidierte dort
mit dem Pkw der 31-Jährigen, die die B 265 aus Richtung Zülpich
kommend in Fahrtrichtung Erftstadt-Erp befuhr. Die Frau befand
sich an der Unfallörtlichkeit auf der vorfahrtberechtigten
Straße.
    Ihr Pkw wurde auf der Fahrerseite vom Lkw erfasst und in ein
gegenüberliegendes Feld geschleudert. Trotz sofortiger
Rettungsmaßnahmen kam für die 31-Jährige jede Hilfe zu spät.
Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 30 000 DM.

    Die Zahl der Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang im Jahr 2001 erhöht sich damit im Erftkreis auf 13.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: