Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horrem Drei Leichtverletzte nach Frontalzusammenstoß

      Erftkreis (ots) - Beim Frontalzusammenstoß dreier Pkw auf
der Landstraße 163 wurden am heutigen Morgen (11.12.) die
Fahrzeuginsassen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand
Totalschaden, die Schadenshöhe beträgt ca. 30 000 DM.
    Um 6.55 Uhr hatte ein 21-jähriger Autofahrer aus Bergheim
die L 163 in Richtung Bergheim-Ahe befahren. Aus bisher
unbekannter Ursache geriet der Pkw im Straßenverlauf auf die
Fahrspur des Gegenverkehrs und prallte dort frontal mit dem Pkw
einer 20-Jährigen aus Bedburg zusammen. Durch die Wucht des
Aufpralls wurde das Fahrzeug zurück auf die zuvor befahrene
Richtungsfahrbahn geschleudert, wo es frontal mit dem Pkw eines
19-jährigen Bergheimers zusammenstieß, der ebenfalls in Richtung
Ahe gefahren war.
    Die drei Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu
und wurden zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Bergheim
transportiert.
    Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 163 im Bereich
der Unfallstelle komplett gesperrt; der Fahrzeugverkehr wurde
weiträumig umgeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: