Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher unbemerkt im Haus - Bedburg

POL-REK: Einbrecher unbemerkt im Haus - Bedburg
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei Hausbewohner befanden sich im Haus und stellten den Einbruch erst fest, als die Täter bereits auf der Flucht waren.

Am Dienstag (26. Mai) betraten Unbekannte zwischen 21:15 Uhr und 22:00 Uhr ein Haus an der Marienstraße. Die beiden Hausbewohner (62 / 56) befanden sich zur Tatzeit im Haus. Die Täter gelangten vermutlich über eine unverschlossene Balkontür im Erdgeschoss ins Haus und durchwühlten dort, wie auch im ersten Geschoss, sämtliche Schränke und Schubladen. Über eine weitere Balkontür im Schlafzimmer der ersten Etage flüchteten sie vermutlich. Diese stand offen. Entwendet wurde Bargeld und Schmuck.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0.

Die Polizei rät: Öffnen Sie Fenster und Türen nur in ihrer direkten Anwesenheit und lüften Sie nur kurz und beaufsichtigt. Sobald Sie das Haus oder Grundstück verlassen, verschließen Sie die Türen und Fenster wieder. So schieben Sie den Einbrechern wirkungsvoll den Riegel vor! (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: