Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg Tödlicher Verkehrsunfall

      Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der
Landstraße 277 wurde am frühen Dienstagmorgen (20.11.) ein
Autofahrer (35) tödlich verletzt. Aufgrund nicht angepasster
Geschwindigkeit war der Pkw von der Fahrbahn abgekommen und
frontal gegen einen Baum geprallt.
    Um 1.57 Uhr hatte der 35-Jährige die Landstraße 277 in
Richtung Kirchherten befahren. Im Streckenverlauf kam das
Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, prallte frontal gegen
einen Alleebaum und wurde durch die Wucht des Aufpralls zurück
auf die Fahrbahn geschleudert.
    Ein nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte das völlig deformierte
Auto und verständigte Polizei und Feuerwehr.
    Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des im Auto
eingeklemmten 35-jährigen und nicht angeschnallten Mannes
feststellen. Bei einer Inaugenscheinnahme des Pkw wurde
festgestellt, dass die Tachonadel bei einer Geschwindigkeit von
140 km/h stehen geblieben war.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 15 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: