Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Kleinkind bei Unfall schwer verletzt

Erftkreis (ots) - Bereits am Morgen des 13.11.2001 wurde in Wesseling ein 22 Monate altes Mädchen schwer verletzt. Der Vorfall wurde erst jetzt polizeilich bekannt, nachdem die Mutter (26) des Kindes am 17.11.2001 Strafanzeige erstattete. Am 13.11. hatte sich die 26-jährige Frau zusammen mit ihrer Tochter auf dem Gehweg der Wesslinger Bahnhofstraße vor einer Bäckerei aufgehalten. Zu diesem Zeitpunkt waren wenige Meter weiter zwei Hunde, ähnlich der Rasse «Stafford-Terrier», an einem Verkaufsrollwagen angeleint. Plötzlich setzten sich die Tiere in Bewegung, rissen den ca. 80 cm hohen Verkaufswagen mit und liefen mit hoher Geschwindigkeit in Richtung der 26-Jährigen. Bevor diese reagieren konnte, wurde ihre Tochter von dem Rollwagen erfasst und zu Boden gerissen. Die Tiere entfernten sich in unbekannte Richtung. Bei dem Kind wurden später in einem Krankenhaus der Bruch beider Schienbeine sowie Gesichtsprellungen diagnostiziert. Der Hundehalter konnte bisher nicht ermittelt werden. Ein Zeuge hatte den Mann nach dem Vorfall angesprochen; dieser hatte jedoch die Bekanntgabe seiner Personalien verweigert. Bei den Tieren soll es sich um einen hellen und einen dunklen Hund gehandelt haben. Hinweise auf den Tierhalter erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02232 / 1806-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: