Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener PKW-Fahrer fuhr entgegen der Einbahnstraße und verursachte einen Unfall
Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstag (20. Dezember) um 23:20 Uhr befuhr ein 34-jähriger Zeuge die Schützenstraße aus Richtung An der Synagoge kommend in Fahrtrichtung Mühlenstraße. Er beabsichtigte, nach links in die Mühlenstraße einzubiegen. Verkehrswidrig entgegen der Einbahnstraße kam ihm ein Audi aus Richtung Kempishofstraße auf der Mühlenstraße entgegen. Der 27-jährige Fahrer des Audi bremste und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen einen dort geparkten PKW. Der Zeuge verhinderte durch Zustellen die Weiterfahrt des 27-jährigen Zülpicher und informierte die Polizei. Ein durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,12 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Unfallanzeige gefertigt. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 550 Euro. (dh)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: