Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Quadrath-Ichendorf Festnahmen nach Raubstraftat

      Erftkreis (ots) - Am Sonntagabend (7.10.) wurde in
Quadrath-Ichendorf ein Jugendlicher (16) Opfer einer
Raubstraftat.
    Gegen 22 Uhr hatte sich der 16-Jährige auf dem
Bahnhofsgelände Frenser Straße aufgehalten, wo ihm aus einer
Tätergruppe heraus sein Mobiltelefon geraubt wurde. Im Rahmen
der mit dem Geschädigten durchgeführten Tatortbereichsfahndung
erkannte dieser vier männliche Personen als Tatverdächtige
(18,18,19,19), die an einem Bahnhofskiosk standen; die Männer
wurden daraufhin festgenommen. In ihren Vernehmungen
verweigerten sie die Aussage. Mangels Haftgründen wurden sie
nach Hause entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: