Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrerin schwer verletzt - Hürth

Radfahrer

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde eine Fahrradfahrerin ins Krankenhaus gebracht.

Die 37-jährige Frau aus Hürth fuhr am Mittwoch (05. November) gegen 8:15 Uhr auf dem Fahrradweg am Kreisverkehr Bonnstraße/Ecke Sudetenstraße in Richtung Horbeller Straße. Von der Bonnstraße näherte sich eine Pkw-Fahrerin. Als die 22-Jährige in den Kreisverkehr fuhr, sah sie die Radfahrerin nach eigenen Angaben zu spät. Das Auto berührte den Vorderreifen des Fahrrads. Die 37-Jährige stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde mit dem Rettungswagen in eine Uniklinik gebracht. (ha/pw)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: