Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Marco wieder da

      Erftkreis (ots) - Am Sonntag, 12.08.2001, meldete eine
29-jährige Frau aus Bergheim gegen 22.30 Uhr ihren 4 Jahre alten
Sohn Marco bei der Polizei als vermisst. In unmittelbarer Nähe
des elterlichen Wohnhauses wurde Marco heute Morgen um 10.47 Uhr
unversehrt in einer Wohnung angetroffen.
    Die eingeleiteten Suchmaßnahmen unter Beteiligung von
Diensthunden, dem Polizeihubschrauber und Angehörigen der
örtlichen Feuerwehr waren gestern ergebnislos verlaufen und
gegen 03.15 Uhr beendet worden. Um 09.00 Uhr sind diese
Maßnahmen dann am 13.08.2001 auch unter Beteiligung einer
Einsatzhundertschaft erneut aufgenommen worden. Hierbei
verteilten die Einsatzkräfte auch Flugblätter mit Suchhinweisen
an die Bevölkerung. Aufgrund dieser Fahndungszettel erhielt die
Polizei einen Hinweis auf die Wohnung, in der Marco dann
unversehrt aufgegriffen und anschließend in die Obhut seiner
Eltern überstellt werden konnte. Alle Einsatzmaßnahmen wurden
daraufhin beendet. Das örtliche Jugendamt erhielt Kenntnis.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: