Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Geld aus Lottogeschäft gestohlen/ Hürth

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Männer und mehrere Kinder betraten Freitagnachmittag (28. März, 16.15 Uhr) ein Lottogeschäft an der Luxemburger Straße. Die 41-jährige Angestellte kümmerte sich um die Männer, die sie nach speziellen Zeitschriften fragten. Plötzlich verließen die Kinder, gemeinsam mit den beiden Männern, das Geschäft. Die 41-Jährige stellte fest, dass Bargeld aus einer Schublade der Verkaufstheke fehlte. Die Männer waren zwischen 30 und 45 Jahren alt. Einer trug einen auffälligen schwarz/grauen Pullover mit gelben Querstreifen. Eines der Kinder, ein Junge, war circa dreizehn Jahre alt und von schmaler Statur. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den Personen geben? Zeugen wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: