Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Türnich Alkoholisierter Motorradfahrer

      Erftkreis (ots) - Am Mittwochmorgen (25.7.) bemerkte eine
Streifenwagenbestazung des Verkehrsdienstes einen
vorausfahrenden Motorradfahrer (21), der die Waldstraße
unsicher, teilweise in leichten Schlagenlinien befuhr. Darauf
wurde die Maschine angehalten.
    Bei der anschließenden Kontrolle konnte der 21-jährige
Fahrzeugführer weder Führer- noch Fahrzeugschein vorweisen.
Daraufhin wurde der Mann gebeten im Streifenwagen Platz zu
nehmen, um mit ihm seine Wohnadresse zwecks Einsichtnahme der
Dokumente anzufahren.
    Nachdem kurze Zeit später im Innenraum des Dienstfahrzeugs
deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, bot man dem
21-Jährigen einen Atemalkoholtest ein. Dieser zeigte um 8.40 Uhr
ein Ergebnis von 0,57 mg/l (=1,14 Promille) an; gegen den Mann
wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der
zwischenzeitlich eingesehene Führerschein wurde sichergestellt.
Darüber hinaus benutzte der 21-Jährige ein Motorrad mit 45 PS
Leistung, das er aufgrund seines leistungsbeschränkten
Führerscheins der Klasse A (Motorräder mit einer Leistung von
maximal 34 PS) nicht fahren darf. Anzeige wegen Trunkenheit im
Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde erstattet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: