Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Pkw-Diebstahl verhindert/ Kerpen

POL-REK: Pkw-Diebstahl verhindert/ Kerpen
Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der 19-jährige Sohn des Besitzers störte den Dieb bei der Tat.

Der 19-Jährige kam Dienstagabend (4. März, 21.30 Uhr) nach Hause. In der Hauseinfahrt in der Friedensstraße sah er einen Mann am Auto seines Vaters (59). Er hielt ein Brecheisen in der Hand. Als der 19-Jährige den Täter ansprach, flüchtete der Mann. Er lief zu einem dunklen Fiat Punto und stieg in das Fahrzeug. Eine zweite Person startete den Wagen, und sie fuhren in Richtung Bundesautobahn 4 davon. An dem Fahrzeug befanden sich gelbe Kennzeichen mit schwarzer Zahlen-Buchstabenkombination. Der Täter war dunkelhäutig, 22 - 25 Jahre alt und 185- 190 Zentimeter groß. Er hatte kurze schwarze Haare und trug einen schwarzen knielangen Parka mit Fellkragen. Hinweise zum Fahrzeug und den Tätern bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: