Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Kenten Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle

      Erftkreis (ots) - Am heutigen Morgen (18.7.) betrat um 4.15
Uhr eine weibliche Person die «DEA»-Tankstelle in der Straße
«Zum Biotop» und bat die Angestellte (55), die tankstelleneigene
Toilette benutzen zu dürfen. Die 55-Jährige führte die ca.
25-jährige Frau zur ausserhalb des Gebäudes gelegenen Toilette
und begab sich danach wieder hinter die Verkaufstheke. Zwei
Minuten später kehrte die Unbekannte in den Verkaufsraum zurück;
in ihrer Begleitung befand sich jetzt ein maskierter und mit
einer Pistole bewaffneter Mann. Von ihm wurde die Angestellte
aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Als die Frau der
Aufforderung nicht nachkam, ging der Maskierte auf die
Angestellte zu, offenbar um sie einzuschüchtern. In diesem
Moment ergriff die 55-Jährige eine Kanne aufgebrühten Kaffees
und schüttete ihn in Richtung des Täters. Daraufhin ergriff das
Täterduo zu Fuß die Flucht in Richtung Leipziger Straße.

Täterbeschreibungen:

    Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, etwa 165 cm groß, kurze/schwarze Haare, bekleidet mit Jeans und hellgrauer Jacke, maskiert mit über Nase und Mund gezogenem Tuch

    Weiblich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 160 cm groß und schlank, lange schwarze/gelockte Haare, bekleidet mit einer schwarzen, mittellangen Jacke

    Nach Aussage der Geschädigten unterhielten sich die Personen in türkischer Sprache.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: