Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drogenfund bei Verkehrskontrolle - Bedburg

POL-REK: Drogenfund bei Verkehrskontrolle - Bedburg
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 37-Jähriger fuhr zu schnell auf der Landesstraße 279 und wurde angehalten.

Polizeibeamte führten am Montagmorgen (20. Januar) um 11:00 Uhr zwischen Bedburg-Kaster und Grevenbroich eine Geschwindigkeitsmessung mit Lasergeräten durch. An der Abfahrt nach Kaster fuhr der 37-Jährige mit seinem Pkw 93 km/h statt der dort erlaubten 70 km/h. Die Beamten hielten ihn an und überprüften den Fahrer.

Der hatte wässrige Augen und wirkte auf die Beamten äußerst nervös. Im Fahrzeug lag ein Marihuana-Joint. Der Drogenvortest verlief positiv auf den Genuss von Cannabisprodukten. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Nach der Blutprobenentnahme fertigten die Beamten Anzeigen wegen des Führens von Kraftfahrzeugen unter Drogeneinfluss, wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und wegen des Geschwindigkeitsverstoßes. Anschließend wurde der Bedburger entlassen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: