Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ohne Führerschein unterwegs - Kerpen

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Einem Autofahrer (65) wurde 1989 die Fahrerlaubnis entzogen.

Polizeibeamte hielten am frühen Mittwochmorgen (15. Januar) gegen 07:55 Uhr einen Pkw mit zwei Personen auf der Hegelstraße an. Einen Führerschein konnte der Mann nicht aushändigen. Nach eigenen Angaben sei ihm der vor Jahren entzogen worden. Eine Überprüfung beim Straßenverkehrsamt ergab, dass ihm die Fahrerlaubnis vor 24 Jahren entzogen wurde. Er setzte sich trotzdem hinters Steuer. Mehrere Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgten. Der endgültige Entzug wurde im Dezember 2013 ausgesprochen. Seiner 26-jährige Beifahrerin und Halterin des Wagens war dieser Umstand nach eigenen Angaben nicht bekannt. Gegen Beide fertigten die Beamten Anzeigen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: