Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verdächtiges Fahrzeug auf dem Marienfeld - Kerpen

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizeibeamte hielten das Auto an und überprüften den 31-jährigen Fahrer.

Die Beamten bemerkten den Wagen am Dienstagmorgen (14. Januar) um 00:30 Uhr auf dem Wirtschaftsweg des Marienfeldes. Der Fahrer bog auf die Landesstraße 163 in Richtung Türnich ab. Die Beamten stoppten den Wagen und überprüften den 31-Jährigen. Der Mann wirkte nervös, er schwitzte stark und seine Pupillen waren sehr klein. Aus dem Innenraum drang deutlicher Marihuanageruch. Im Aschenbecher fanden die Beamten einen benutzten Joint. Daneben lag ein Papierröhrchen mit Kokainresten.

Das Fahrzeug war nicht haftpflichtversichert und wurde am Ort verschlossen abgestellt. Dem 31-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn eine Anzeige gefertigt. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: