Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizeikontrolle führte zu vier Anzeigen - Wesseling

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Streifenbeamte überprüften zwei 24- und 26-Jährige auf der Konrad-Adenauer-Straße.

Die Streifenbeamten bemerkten am frühen Freitagmorgen (03. Januar) gegen 03:30 Uhr zwei Männer neben einem Kleinkraftrad. Bei der Überprüfung gab der 24-Jährige spontan an, das Kleinkraftrad unter Betäubungsmitteleinfluss geführt zu haben. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten in seiner Gesäßtasche ein Tütchen mit einer weißen, pulverartigen Substanz. Nach eigenen Angaben handelte es sich dabei um "Speed". Die Substanz wurde sichergestellt. Ferner wurde in der Innentasche seiner Jacke ein Teleskopschlagstock gefunden. Auch dieser wurde sichergestellt. Das Kleinkraftrad war technisch verändert. Eine notwendige Fahrerlaubnis besaß der 24-Jährige nicht.

Die Beamten fertigten Anzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln, des Fahrens eines Kraftfahrzeuges unter Betäubungsmitteleinfluss, des Fahrens eines Kraftfahrzeuges ohne erforderliche Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Nach der Blutprobenentnahme wurde der 24-Jährige entlassen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: