Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gesicherte Fenster verhinderten Einbruch - Erftstadt

POL-REK: Gesicherte Fenster verhinderten Einbruch - Erftstadt
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei bieten Interessenten Beratungstermine an. Anmeldung erforderlich!

Der 25-jährige Bewohner einer Erdgeschosswohnung an der Hubert-Rüttger-Straße in Köttingen bemerkte am Donnerstagabend (19. Dezember) gegen 22:00 Uhr mehrere Hebelspuren. Er informierte die Polizei.

Die Beamten stellten an drei Fenstern seiner Wohnung mehr als zehn Hebelspuren fest. In Anbetracht der Tatsache, dass die Fenster mit sogenannten Pilzverriegelungen versehen waren, misslang ein gewaltsames Öffnen. Die Täter gelangten nicht in die Wohnung und flüchteten unerkannt.

Einen Einbruch zu verhindern, muss nicht teuer sein! Ein aufmerksamer Nachbar, der bei verdächtigen Beobachtungen "nebenan" aus sicherer Distanz über Notruf 110 die Polizei verständigt, hat einen wertvollen Beitrag zum Schutz vor Einbrechern geleistet.

Die Berater des Kriminalkommissariates Kriminalitätsvorbeugung und Opferschutz (kurz: KK KPO) bieten zu diesem Thema Informationsverstaltungen an. Die Experten klären in den Diensträumen in Hürth, Luxemburger Straße 303a über Schwachstellen an Haus und Wohnung, über die Täterarbeitsweisen und entsprechende geprüfte Nachrüstmöglichkeiten auf. Ziel ist es, den Einbrechern die Stirn zu bieten und das Hab und Gut erfolgreich zu sichern.

Es sind noch Plätze frei! Am Montag, 30. Dezember findet ein Beratungstermin von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt. Im nächsten Jahr sind die Termine am Freitag, 03. Januar von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und am Donnerstag, 09. Januar von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr geplant.

Weiterführende Informationen und Anmeldungen über die Herren Eckstein oder Schmickler, Telefon 02233 52 - 4816 oder 4817. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: